Wundersame Akku-Heilung

Ich hatte neulich das gar nicht so kleine Problem, dass der Akku meines iPhone 5 nur mehr wenige Stunden durchgehalten hat. 5:15 Uhr vom Tropf geholt, ab zum Zug, bisschen Musik hören, bisschen spielen, bisschen Social Media. Normaler Kram eben. Aber um 11:00 Uhr war der Akku flach - WTF??? Ein bisschen Neugier, ein bisschen …

Und wieder die Beherrschung verloren!

Himmel nochmal, so darf das aber nicht weitergehen, sonst verarmt die Familie... Das Ding sieht nicht nur verdammt gut aus, es ist auch noch perfekt verarbeitet und als Krönung funktioniert es auch noch sehr gut. Und ein weiterer Schritt in die Post-PC-Welt ist getan. Den seligen Herrn Jobs haben sie alle ausgelacht, als er damals …

Weil´s wahr ist und weil´s gut ist:

Es wird Zeit, wieder mal die App-Landschaft zu durchforsten und Gutes gegen Besseres zu tauschen, neue Sachen auszuprobieren, kurz: Die Nase wieder mal in den stetig wehenden App-Wind zu halten.Hier sind nun zwei Erwerbungen der letzen Zeit, welche mir unverständlicherweise bisher entgangen waren: Drafts 3.0 - Ein Gedankensammler und Einsortierer für eigentlich eh alles Für …

…der Versuchung erlegen…

Liebes, treues iPad 2, das Du mich die letzten zwei Jahre begleitet hast - stolz auf Deine 64GB, das 3G-Modul stolz im Herzen tragend - die Tage Deiner Pensionierung rücken näher. Heute in der Nacht wird sich ein junges, freches, leichtes und schwarzes iPad Mini in mein Herz schleichen! Von der besten Ehefrau von allen im …

Jetzt ist es soweit – die iGeräte haben gewonnen

Wer hätte sich das vor ein paar Jahren noch gedacht: Microsoft mit seinen mobilen Bemühungen am Boden zerstört, RIM´s Beerenfrüchte faulen unhaltbar vor sich hin und Nokia rennt jeden Tag noch ein bisschen planloser hin und her. Ganz vorne am Buffet stehen Apple und die Android-Herde und spachteln die Marktanteile und somit die Profite weg. …

Die moderne Weiblichkeit…

So, jetzt habe ich den Salat: Die Gnädigste will ein iPad! Das ist der Masterplan. Nicht, dass ich mir mit tausend Ausreden, hundert Heimlichkeiten und letztlich einer einzigen aus-dem-Bauch-Bestellung selbst so ein Wunderding aus Cupertino holen könnte, wohl wissend, den Familienfrieden auf lange Zeit ernsthaft zu gefährden. Diese Zeiten sind vorbei. Die Frau von heute …

Rechte reparieren…

Jeder Mac-Anwender wird irgendwann damit konfrontiert: Rechte reparieren mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes. So weit, so gut. Nur produziert dieses Unterfangen mitunter Fehlermeldungen (wäre ja nicht Software, wenn es nicht so wäre) und diese sind auch Apple bekannt. Und so erklärt sich die folgende Liste von Fehlermeldungen, welche man bei der Rechtereparatur ignorieren kann. Toll, nicht? …

%d Bloggern gefällt das: